blank

Strände

Vierzig Strände und vieles mehr. Alle Stile! Klein, groß, sandig und steinig.
Ihr einzigartiger Strand irgendwo…

Agia Pelagia

Ort: Norden Zugang: asphaltierte Straße Strand: langer Strand, Sandstrand Information: belebt, Liegestühle, Sonnenschirme, Tavernen, Snack Bar, seichtes Wasser, viele Touristen, geeignet zum Fischen, Marine

Agios Leftheris

Ort: Westen, nah an Logothetianika Zugang: asphaltierte Straße Strand: kurzer Strand, Kiesel, Felsen Information: abgesondert, ruhig, sehr steinig, schöner Sonnenuntergang

Agios Nikolaos

Ort: Nord-Westen, nah an „Faros Moudariou“ (Leuchtturm von Moudari) Zugang: sehr raue Schotterstraße Strand: kurzer Strand, Kieselsteine, Felsen Information: abgesondert, ruhig, sehr steinig, schöner Sonnenuntergang

Chalkos

Ort: Süd-Osten, nah an Kalamos Zugang: Schotterstraße Strand: langer Strand, Kiesel, Felsen Information: belebt, Liegestühle, Sonnenschirme, Snack Bars, blau-grünes Wasser mit spektakulären Farben

Diakofti

Ort: Nord-Osten Zugang: Asphalt Strand: mittellanger Strand, funkelnder Sand Information: seichtes Gewässer, belebt, Tavernen – Snack Bars, Cafés, Hafen, viele Touristen, geeignet zum Fischen

Feloti

Ort: Süden Zugang: Schotterstraße Strand: kurzer Strand, Felsen Information: abgesondert, ruhig, geeignet zum Fischen, ideal zum Übernachten

Fourni

Ort: Norden Zugang: Schotterstraße Strand: kurzer Strand, Sand Information: Liegestühle, Sonnenschirme, Snack Bars

Fyri Ammos (von Kalamos)

Ort: Osten, nah an Kalamos Zugang: Schotterstraße Strand: langer Strand, farbiger Sand, Kieselsteine, tiefes Gewässer Information: belebt, Höhlen, Liegestühle, Sonnenschirme, Snack Bar, wunderschöne Farben

Fyrì Ammo (Agia Pelagia)

Ort: Norden, am Dorf Agia Pelagia Zugang: asphaltierte Straße Strand: mittellanger Strand, roter Sand mit Kieselsteinen Information: belebt, tiefes Wasser

Kaladi

Ort: Osten, nah an Paleopolis Zugang: erst Asphalt danach Fußweg mit Steintreppen Strand: kurzer Strand, Kiesel, Felsen Information: belebt, tiefes Wasser, ideal zum Tauchen unter den Felsen

Kalamitsi

Ort: Norden Strand: mittellanger Strand, Sand, Kiesel und Felsen Information: ruhig, ideal zum Übernachten

Kapsali

Ort: Süden Zugang: asphaltierte Straße Strand: mittellanger Strand – Sand mit kleinen Steinchen, Kieselsteine – seichtes Gewässer Information: belebt, Liegestühle, Sonnenschirme, Tavernen – Snack Bars, Cafés, Wassersportmöglichkeiten, Bootsverleihe, Touristen Anlaufstelle, zum Fischen geeignet, Marine, Nachtleben

Komponada

Ort: Osten Zugang: asphaltierte Straße Strand: langer Strand, größere Kieselsteine, Felsen, tiefes Gewässer Information: Liegestühle, Sonnenschirme, Snack Bar, ideal zum Übernachten, romantisch, wunderschöner Sonnenaufgang

Kyriakoulou

Ort: Süden Zugang: mit Boot Strand: kurzer Strand, Kiesel, Felsen, tiefes und kaltes Wasser Information: abgelegen, ruhig

Lagkada

Ort: Norden, östlich des Dorfes Agia Pelagia Zugang: Schotterstraße Strand: mittellanger Strand, Sand mit kleinen Steinen, Kiesel Information: Liegestühle, Sonnenschirme, Snack Bar

Limnaria

Ort: Westen, nah an Mirtidia Zugang: Schotterstraße Strand: kurzer Strand, Felsen Information: abgesondert, ruhig, geeignet zum Fischen, ideal zum Übernachten

Limni Kakias Lagkadas

Ort: Norden, östlich von Agia Pelagia Zugang: Schotterstraße Strand: kurzer Strand, Kieselsteine Information: ruhig, ideal zum Übernachten

Limni von Paleopolis

Ort: Osten, in der Gegend von Paleopolis Zugang: unebene Straße, innerhalb des Fluss Wasserkreislaufs Strand: mittelanger Strand, Sand und Kiesel Information: abgesondert, ruhig, tiefes Wasser, FKK-Strand, Übernachtungsmöglichkeiten

Limnionas

Ort: Westen, nah an Mylopotamos Zugang: asphaltierte Straße Strand: kurzer Strand, greller weißer Sand Information: abgesondert, Snack Bar, seichtes Gewässer, geeignet zum Fischen, Übernachtungsmöglichkeiten

Lorentzo

Ort: Norden, östlich von Agia Pelagia Zugang: Schotterstraße Strand: kurzer Strand, kleine rote Felsen, Kiesel Information: ruhig, ideal zum Übernachten

Lykodimou

Ort: Westen, nah an Logothetianika Zugang: asphaltierte Straße Strand: kurzer Strand, Kieselsteine, Felsen, seichte Gewässer, Seegras Information: abgesondert, ruhig, Höhle, Liegestühle, Sonnenschirme, Snack Bar, schöner Sonnenuntergang, ideal zum Übernachten

Melidoni

Ort: Norden, nah an Drimonas Zugang: Schotterstraße Strand: kurzer Strand, Kieselsteine Information: belebt, Liegestühle, Sonnenschirme, Snack Bar

Paleopolis

Ort: Osten, nach Avlemonas Zugang: Asphalt Strand: langer Strand, Sand mit kleinen Steinchen Information: längster Strand der Insel, Liegestühle, Sonnenschirme, Tavernen

Platia Ammos

Ort: Norden Zugang: asphaltierte Straße Strand: mittellanger Strand, Sand Information: Tavernen, Snack Bar, geeignet zum Fischen

Routsounas

Ort: Nord-Westen, nah an Gerakari Zugang: sehr raue Schotterstraße Strand: kurzer Strand, Sand mit kleinen Kieselsteinen Information: abgesondert, ruhig, sehr steinig, schöner Sonnenuntergang

Sparagario

Ort: Süden, gegenüber Kapsali Zugang: Fußpfad von Kapsali aus, oder über das Meer Strand: kurzer Strand, Kieselsteine Information: abgelegen, zum Klettern geeignet

Vlychada

Ort: Osten Zugang: über Wasser mit einem Boot Strand: langer Strand, Sand mit kleinen Steinen, Kiesel Information: abgesondert, ruhig, tiefes Wasser

Vroulea

Ort: Südosten, nah an Kalamos Zugang: Schotterstraße Strand: kurzer Strand, sandig mit kleinen Steinchen, Felsen Information: abgesondert, ruhig, zum Fischen geeignet, Übernachtungsmöglichkeiten

Strände auf Kythera

Kythera hat mehr als vierzig große, kleine und sehr kleine Strände. Mehr als die Hälfte der Strände sind mit dem Straßenverkehr erreichbar, während man für den Rest ein Boot braucht, um diese auf dem Meer zu erreichen. Vielleicht können Sie sie durch den Zufahrtsweg über Land, durch Schluchten oder Pfade besuchen.

Der bekannteste Strand der Insel ist Kaladi an der Ostküste. Es ist der Strand, der von seinen Besuchern am meisten fotografiert wurde wie kein anderer. In Diakofti, wo der Hafen der Insel liegt, hat einen Strand mit flachem Wasser und feinem weißen Sand und lockt alle Familien an, da er ideal für Kinder ist.Bei den Tauchgängen von der Steilküste aus werden Sie die schöne kupferne Farbe der Felsen bewundern können. Kapsali hat den kosmopolitischsten Strand und ist behindertenfreundlich, da er eine spezielle Rampe zum Betreten des Wassers hat.

Alle Strände haben ihre Besonderheiten, viele erhalten täglich motivierte Besucher, je nach ihren Wünschen. Der Limni von Palaiopoli hat sich seit vielen Jahren als FKK-Strand etabliert Besucher können auch den Strand von Sparargario vis-à-vis Kapsali besuchen. Einzigartige Strände, ideal für Übernachtungen, sind vor allem Routsouna und Agios Nikolas am nördlichen Ende der Insel. Während Sie die Insel erforschen, werden Sie die Strände entdecken, die Ihren Vorlieben entsprechen. Testen Sie jeden Tag eine neue Variante. Sie werden es nicht bereuen.

Blaue Flagge

Ausgewählte Strände tragen die Blaue Flagge, eine internationale Zertifizierung, die die Qualität und Sauberkeit des Wassers gewährleistet, sowie hochwertige Dienstleistungen an der Küste.

Anweisungen für Badende

Das Meer ist ein Genuss für unsere sommerlichen Bäder, erfordert aber sorgfältige Pflege, um unangenehme Auswirkungen zu verhindern. Achten Sie darauf, dass Sie die Küste nicht verlassen. Die Gefahr von Meeresströmungen ist beträchtlich. Ergreifung von Schutzmaßnahmen gegen ultraviolette Strahlung, das Tragen von Hüten, Sonnenbrillen und Sonnenschutzcremes. Wir wünschen Ihnen ein erfolgreichesTauchen an den Stränden von der Insel Kythera.

Leave your comment
Click to access the login or register cheese